Fußball-Oberliga Wuppertal: Cronenberger SC kann im Sturm auf einen Rückkehrer bauen

Wuppertal · Der Fußball-Oberligist bestreitet am Sonntag sein erstes Testspiel in der Vorbereitung. Vorher kann der CSC noch zwei Verpflichtungen vermelden.

 Linksaußen-Talent Luka Sola stürmt doch weiter für den Cronenberger SC. Am Sonntag bestreitet der CSC sein erstes Testspiel.

Linksaußen-Talent Luka Sola stürmt doch weiter für den Cronenberger SC. Am Sonntag bestreitet der CSC sein erstes Testspiel.

Foto: Fischer, Andreas H503840

Die junge Mannschaft von Fußball-Oberligist Cronenberger SC wird an diesem Sonntag (15 Uhr) das erste Testspiel im Rahmen der langen Vorbereitung auf die neue Saison absolvieren und hofft auf einige Zuschauer. Auf dem Horst-Neuhoff-Sportplatz empfängt der CSC den Bezirksligisten TV Dabringhausen, gegen den man auch schon im vergangenen Sommer (damals gewann der CSC mit 6:1) getestet hatte.

Bei den Cronenbergern dabeisein wird dann auch wieder Flügelflitzer Luka Sola, der den CSC eigentlich in Richtung TVD Velbert verlassen hatte, dann aber doch unbedingt zurückwollte. „Wir konnten uns mit dem TVD darauf einigen und freuen uns, dass Luka wieder bei uns ist“, so CSC-Sportvorstand Dustin Hähner, der das Team mit dem 20-Jährigen deutlich verstärkt sieht. Frisch verpflichtet hat der CSC in dieser Woche außerdem  Mittelfeldspieler Ruben Schmitz-Heinen, der von Bezirksligist SSV Bergisch Born an die Hauptstraße wechselt. Laut Trainer Axel Kilz  würde man gerne auch noch einen Stürmer verpflichten, sei da aber noch auf der Suche. Bis zum geplanten Saisonstart am 22.August absolviert der CSC insgesamt sieben Testspiele. Der Spielplan für die Oberliga Niederrhein wird Anfang kommender Woche veröffentlicht.  mkp

Testspiele: 11.07. TV Dabringhausen (H), 18.07. SpVg. Solingen-Wald 03 (H), 25.07. TSV Ronsdorf (H), 01.08. SC Reusrath (A), 05.08. MSV Düsseldorf (H), 07.08. TuS Ennepetal (A), 15.08. RSV Meinerzhagen (A),

 Der aktuelle CSC-Kader:
Tor: Yannik Radojewski, Dean Zecevic, Leon Jovceski,
Abwehr: Dominik Hahn, Niklas Burghard, Edin Husidic, Finn Belzer, Leon Fiore, Jordi Concellon Büring, Aleksandar Jesic, 
Mittelfeld: Dominik Heinen, Max Eisenbach, Ruben Schmitz-Heinen, Aaron Thomas, Julian Kanschik, Jens Perne, Phil Knop, Marten Meier, Tobias Orth
Sturm: Ilyas Völpel, Luka Sola, Timo Leber