WSV vs. Vfl Bochum Kurz aber schlüssig

Meinung | Wuppertal · Der Wuppertaler SV sich gut auf das erste Saison-Highlight vorbereitet.

 Wie viele Zuschauer werden gegen Bochum möglich sein?

Wie viele Zuschauer werden gegen Bochum möglich sein?

Foto: Fischer, Andreas H503840

Nach nur vier Wochen Vorbereitung geht es für die Fußballer des Wuppertaler SV am kommenden Samstag in die Vollen. Das ist nicht viel, doch bisher wirken alle Schritte, die in der kurzen Zeit von der sportlichen Leitung mit der Mannschaft gegangen wurden, schlüssig. Dass man sich erstmals nach zweieinhalb Jahren wieder ein Trainingslager gönnen konnte, dürfte dabei ein ganz wichtiger Baustein sein. Dass man nächste Woche gegen Bochum trotzdem noch nicht eingespielt sein kann, ist klar, aber genauso geht es dem VfL. Dabei darf man nicht vergessen: Der DFB-Pokal ist für den WSV ein lange nicht mehr genossenes Bonbon. Ein weiterer Nachtisch wäre toll, würde auch finanziell neue Möglichkeiten eröffnen, doch das Hauptgericht folgt dann erst eine Woche später mit der Meisterschaft. Egal, wie die Partie gegen Bochum ausgeht, sollte das Erlebnis DFB-Pokal Rückenwind für die Liga geben, zumal mit einer ordentlichen Kulisse, auf die man lange verzichten musste und die auch den Fans Lust auf mehr macht.

Meistgelesen
Neueste Artikel
Zum Thema
Aus dem Ressort