1. NRW
  2. Wuppertal
  3. Lokalsport

WSV-U 19 als Spitzenreiter in den Winter

WSV-U 19 als Spitzenreiter in den Winter

Jugendfußball: Niederrheinligist siegt 6:1 in Ratingen.

Den A-Junioren des Wuppertaler SV wurde die Ehre zuteil, die letzte Mannschaft im Verein zu sein, die in diesem Jahr noch ein Punktspiel austrägt. Und das gelang am Dienstagabend überaus erfolgreich. Nach einem 6:1-Erfolg in der Nachholpartie beim Tabellen-Vierten Ratingen 04/19 geht die U 19 von Trainer Christian Britscho als Tabellenführer der Niederrheinliga in die Winterpause, die allerdings nur bis Mitte Januar dauert. Der bisher punktgleiche Spitzenreiter Rot-Weiss Essen hat jetzt noch ein Spiel weniger ausgetragen.

Beim Erfolg in Ratingen — der zweite mit 6:1 binnen sechs Tagen — zeigten die Wuppertaler eine geschlossene Mannschaftsleistung, traten von Beginn an sehr diszipliniert auf. Die Treffer erzielten sechs verschiedene Spieler. Die Partie lieferte so den Beweis, dass der Kader der U19 breit und ausgeglichen ist. Mihai Bogoiu eröffnete den Torreigen, Noah Gulden erzielte noch vor der Halbzeit das 2:0 für den WSV. Im zweiten Durchgang traf Hrvoje Buljan mit dem Kopf zum 3:0. Der Anschlusstreffer gab den Gastgebern die zweite Luft, doch mit dem vierten WSV-Treffer durch Dacain Baraza war die Partie entschieden. Die eingewechselten Julian Meier und Phil Knop konnten sich auch noch in die Torschützenliste eintragen. „Der erste Tabellenplatz ist nach 13 Spieltagen zwar eine Randerscheinung, trotzdem eine tolle Sache“, sagte Christian Britscho nach der Partie. toto WSV: Horn, N. Gulden, Britscho, S. Gulden, Baraza, Blume, Iatan (77. Meier), Buljan (75. Osenberg), Sola (83. Knop), Bogoiu (83. Chu), Serdar.