WSV-U 17 vergibt gegen Fortuna Düsseldorf eine zweimalige Führung

Jugendfußball : WSV-U 17 vergibt zweimalige Führung

Bundesliga-Junioren spielen in Düsseldorf lange stark, brechen beim 2:4 aber am Ende ein.

Die Leistungskurve der U17 Bundesliga-Junioren des Wuppertaler SV zeigt trotz der 2:4 (1:1) bei Fortuna Düsseldorf nach oben. Das Team von Trainer Fabian Springob zeigte am Samstagvormittag am Flinger Broich über weite Strecken erfrischenden Fußball. Mit guten Angriffen setzten die Gäste die Fortuna unter Druck. Für Selbstvertrauen sorgte die frühe Führung durch Johann Noukumo, der eine Hereingabe von Ardit Selmani über die linke Seite eiskalt verwandelte (2.). Es war ein offenes Spiel. Der WSV hielt Fortuna Düsseldorf lange auf Augenhöhe. In der Schlussminute der ersten Halbzeit konnte die Gastgeber durch Ole Austrum ausgleichen (40.).

Motiviert kamen die Gäste aus der Halbzeit und erzielten schnell das 2:1 durch Ardit Selmani (50.). Die wiederholte Führung schien dem WSV die Kraft zu geben, etwas Zählbares mitzunehmen. Johann Noukumo, Lilian-Gabriel Mellado und Adrian Groll hatten die Chancen, die Partie zu Gunsten des WSV zu entscheiden. In den letzten zehn Minuten verspielte das Springob-Team seine gute Ausgangslage aber noch. Fortuna konnte das Spiel drehen.  Lennard Wagemann (70.), Nils Glatzke (76.) und Marc Rommel (80.) erzielten die entscheidenden Treffer.

Der WSV bleibt vor der zweiwöchigen Spielpause mit einem Punkt  Tabellenletzter. Der Abstand zu den Nichtabstiegsplätzen ist auf sieben Punkte angewachsen. „Wir sind Konditionell eingebrochen“, sagte WSV-Trainer Fabian Springob, der die fehlende Fitness seiner Mannschaft bemängelt. „Wir müssen uns in die Winterpause retten und dann eine intensive Vorbereitung auf die Rückrunde starten. Ich bin mir sicher, dass wir dann noch eine Chance auf den Klassenerhalt haben“, so Springob weiter. toto

WSV: Nickel, Likidis, Groll (79. Starker), Isbilir, Balaban, Gövercin (79. Wurster), Selmani (58. Bayrakli), Möller, Bugenhagen, Mellado (71. Vom Stein), Noukumo (71. Paciello). 

(toto)
Mehr von Westdeutsche Zeitung