1. NRW
  2. Wuppertal
  3. Lokalsport

Jugendfußball: WSV-Nachwuchs dominiert Kreispokalendspiele

Jugendfußball : WSV-Nachwuchs dominiert Kreispokalendspiele

Niederrhein-Pokal: Aus für A-Junioren. WSV gewinnt Kreispokal der E-, D- und C-Jugend.

Während die U19 Wuppertaler SV am Maifeiertag im Halbfinale des Niederrheinpokalfinals mit 0:3 an Bundesligist Fortuna Düsseldorf gescheitert war, dominierte nur wenige Kilometer entfernt im Stadion am Zoo der jüngere Nachwuchs der Rot-Blauen in den Kreispokalendspielen.

Der WSV gewann dort drei von vier möglichen Titeln. Bei den E-Junioren wurde ein Final-Four-Turnier ausgetragen. Im ersten Halbfinale besiegte der WSV die Sportfreunde Dönberg mit 11:1 und entschied dann das Finale gegen den SV Bayer mit 6:1 für sich. Der hatte zuvor im Halbfinale den FC Wülfrath mit 3:0 besiegt. Das Spiel um Platz drei gewann Wülfrath gegen Dönberg mit 7:3. Im Endspiel der D-Junioren siegte der WSV nach Toren von Kleomenis Tsioutsiouli, Anil Tura (je 2), Burak Altuntas und Simone Lo Castro mit 6:0 gegen den SV Heckinghausen. Die U 15 des WSV sicherte sich den Titel bei den C-Junioren. 3:1 hieß es im Finale gegen den SV Bayer nach Treffern von Gianluca Gagliardi (2) und Dorian Wächter. Sami Tajar hatte den zwischenzeitlichen Ausgleich für Bayer erzielt. Die B-Junioren des WSV verloren das Finale gegen die SSVg Velbert mit 5:4 nach Elfmeterschießen.

Das Finale der A-Junioren zwischen der SSVg Velbert und dem Wuppertaler SV wurde mit Rücksicht auf das Niederrheinpokalspiel des WSV gegen Düsseldorf auf Sonntag, 12. Mai (15.30 Uhr) verlegt.

toto