WSV-Mittelfeldspieler fällt zwei bis drei Wochen aus.

Fußball-Regionalliga : WSV: Außenbandriss bei Gino Windmüller

Fußball-Regionalligist Wuppertaler SV muss voraussichtlich zwei bis drei Wochen auf seinen Mittelfeldspieler Gino Windmüller verzichten. Die Verletzung, die sich Windmüller am Freitag im Spiel gegen den SV Straelen zugezogen hatte, als er nach einem Zusammenprall umgeknickt war, wurde am Mittwoch als Riss des Außenbandes diagnostiziert.

Vorausgegangen waren umfangreiche Untersuchungen, unter anderem mittels MRT. So bitter der Ausfall Windmüllers ist, so sehr dürften die Verantwortlichen allerdings aufatmen, dass die Verletzung nicht noch schlimmer ist. Im zentralen Mittelfeld verfügt der WSV über zahlreiche Alternativen, Windmüllers Lauf- und Kopfballstärke wird allerdings fehlen.

Mehr von Westdeutsche Zeitung