1. NRW
  2. Wuppertal
  3. Lokalsport

Wuppertaler SV: WSV leiht Terada-Brüder an FSV Vohwinkel aus

Wuppertaler SV : WSV leiht Terada-Brüder an FSV Vohwinkel aus

Die beiden Japaner waren erst nach der vergangenen Saison aus der Landesliga zum Wuppertaler SV gekommen und sollen nun Spielpraxis in der Oberliga bekommen.

Wuppertal. Der Wuppertaler SV hat sich mit seinem Kooperationspartner FSV Vohwinkel auf eine Leihe von Ryo und Shun Terada geeinigt - fixiert auf eine Spielzeit. Der WSV behält sich das Recht vor, beide Spieler bereits in der Wintertransferperiode wieder zurückzuholen. Das japanische Brüder-Paar war nach der vergangenen Saison vom Düsseldorfer Landesligisten DSC 99 zum Wuppertaler SV gewechselt.

Via Instagram waren zunächst Gerüchte über den Wechsel entstanden.
Via Instagram waren zunächst Gerüchte über den Wechsel entstanden. Foto: Screenshot: Instagram

Dazu der sportliche Leiter des WSV, Manuel Bölstler: „Bei jungen Spielern ist die Spielpraxis extrem wichtig. Aktuell können wir mit unserem Kader aber keine Garantie geben, dass Ryo und Shun regelmäßig eingesetzt werden. Somit ist diese Ausleihe ein gutes Beispiel für unsere Kooperation mit dem FSV Vohwinkel: Spieler, die durch Spielpraxis gefördert werden müssen, können sich in Vohwinkel beweisen und sich für den WSV weiter empfehlen. Wir sind in regelmäßigem Austausch mit dem Trainerteam und der sportlichen Leitung. Das ist eine Win-Win Situation für die beiden Jungs und auch für den FSV Vohwinkel und den WSV."