1. NRW
  2. Wuppertal
  3. Lokalsport

WSV-C-Jugendfehlt nur noch ein Sieg

WSV-C-Jugendfehlt nur noch ein Sieg

Während sich die C-Junioren des WSV mit einem Sieg beim SV Budberg (Samstag, 15 Uhr, in Rheinberg) schon sicher für die Niederrheinliga 2018/19 qualifizieren können, geht es bei den fünf anderen Wuppertaler Fußball-Jugend-Mannschaften in der Qualifikation zur A-, B- und C-Junioren-Niederrheinliga darum, nach Auftaktniederlagen ihre letzten Chancen auf den Aufstieg wahrzunehmen.

Die B-Jugend des TSV Ronsdorf muss auch im zweiten Spiel auswärts antreten. Nach dem unglücklichen 1:2 bei RWE II reisen die Jungs von Trainer Sven Kaiser am Sonntag (11 Uhr) zu den SF Hamborn, die ihr erstes Spiel in Kleve mit 1:0 gewonnen haben. „Wir nehmen viel Positives aus dem Spiel bei RWE mit“, sagt Kaiser. Die A-Junioren des Cronenberger SC müssen nach der Heimpleite gegen Bocholt indes beim FC Kray antreten. Die Krayer haben ihr erstes Spiel bei RW Eifgen mit 5:2 gewonnen. Im Duell zweier Mannschaften, die das erste Spiel verloren haben, empfängt die C-Jugend des SV Bayer am Samstag um 15.30 Uhr den FC Kray in der Rutenbeck. „Wenn die Jungs ihre Fehler abstellen, haben wir gute Chancen“, sagt Bayer-Koordinator Peter Jansen. Die C-Jugend des Cronenberger SC reist nach dem 0:6 in Baumberg am Samstag (Anpfiff um 15.30 Uhr) zum VfL Duisburg, der mit 0:5 in Bocholt verloren hat. Für Trainer Azedine Habsaoui steht die Weiterentwicklung seiner Spieler im Vordergrund. „Dennoch werden wir alles geben, um etwas aus Duisburg mitzunehmen“, sagt Habsaoui. lars