1. NRW
  2. Wuppertal
  3. Lokalsport

Werner Kreiskott sammelt mit Training für krebskranke junge Mutter

Sportliche Hilfe : Training mit Kreiskott für Krebskranke

Der Wuppertaler Ex-Boxweltmeister entschloss sich, spontan zu helfen und bittet Teilnehmer an seinem Workout um Spenden.

Zu einer besonderen Hilfsaktion hat sich Wuppertals Ex-Box- und -Kickbox-Weltmeister Werner Kreiskott entschieden und wird am Sonntag um 16 Uhr seinen Fight-Club an der Friedrich-Ebert-Straße 149 für ein Workout für den guten Zweck öffnen.

„Über Facebook habe ich von einer jungen Mutter aus Wuppertal erfahren, die an Krebs erkrankt ist und nun eine Immuntherapie benötigt“, berichtet Kreiskott. Sie habe eine zweijährige Tochter und es wäre für Kreiskott, der selbst seit 14 Monaten Vater ist, eine schreckliche Vorstellung, dass da eine junge Famillie plötzlich ohne Mutter dastehen könnte. Kreiskott: „Ich habe mit überlegt, was ich machen kann. Ich bin zwar am Samstag noch für den Boxverband bei einer Veranstaltung in Homburg, komme aber früher zurück und hoffe, dass am Sonntag möglichst viele Leute an dem Workout teilnehmen.“ Jeder solle zehn Euro geben, gerne auch mehr und das Geld dann der Wuppertalerin zugute kommen, die laut der Spendenplattform betterplace.me die benötigten 56 000 Euro für die Therapie fast erreicht hat.