Allianz oder Campen?: Wer wird Wuppertal-Meister im Betreibsfußball?

Allianz oder Campen?: Wer wird Wuppertal-Meister im Betreibsfußball?

Im Spiel BSG Campen gegen Hahnenfurth fällt am Montag die Entscheidung, wer Wuppertaler Stadtmeister der Betriebsfußballer wird.

Wer wird Wuppertaler Betriebsfußball-Meister 2018? Eine Antwort auf diese Frage gibt es am Montagabend auf dem Sportplatz an der Rudolfstraße. Dort tritt um 19.45 Uhr die BSG Campen Gebäudereinigung gegen Hahnenfurth an. Während es für Hahnenfurth sportlich um nichts mehr geht, könnte Campen sich den bedeutensten Titel im Wuppertaler Betriebssport sichern. Dafür muss die Mannschaft, die zuletzt noch unter dem Namen BSG Johnson Controls 2015 Meister wurde, die Partie mit zwei Toren Unterschied gewinnen. Gelingt das nicht, wäre die BSG Allianz zum zweiten Mal nach 2016 BKV-Meister. Aufgrund der spannenden Ausgangssituation ist mit einigen Zuschauern an der Rudolfstraße zu rechnen. Unter denen werden sich sicher auch Spieler und Verantwortliche von Allianz wiederfinden, die Hahnenfurth die Daumen drücken werden.

Erstmals in diesem Jahr wurde die Meisterschaft nach Abschluss der Hauptrunde in einer Entscheidungsrunde mit vier Mannschaften ausgetragen. Dazu gehörte auch der Meister von 2017, die SG Brahm.

Mehr von Westdeutsche Zeitung