1. NRW
  2. Wuppertal
  3. Lokalsport

"Weltmeistermacher" am Uellendahl

Fußball-Geflüster : „Weltmeistermacher“ am Uellendahl

Schalke-Idol Norbert Elgert nach dem Spiel beim WSV: Ich bleibe A-Jugend-Trainer. Thorsten Legat auf Besuch in der Lüntenbeck.

Stand Schalkes zukünftiger Bundesliga-Trainer am Sonntag auf dem Sportplatz am Uellendahl? Kurz kam beim A-Jugend-Spiel des Wuppertaler SV gegen Schalke dieses Gerücht auf, nachdem die Knappen am Morgen David Wagner beurlaubt hatten. Doch Norbert Elgert, seit 1996 erfolgreicher Jugendtrainer und Weltmeisterausbilder (Neuer, Özil, Höwedes, Draxler) meinte nach dem 2:1-Erfolg seiner A-Jugend auf Anfrage des Sportinformationsdienstes: „Ich konzentriere mich auf meine Aufgabe, ich denke, dass ich Schalke in meiner jetzigen Position am meisten helfe.“

Als Beobachter schaute sich der ehemalige Gladbach- und WSV-Trainer Gerd vom Bruch am Samstag das Regionalligaspiel seiner beiden ehemaligen Klubs an. „Das sieht nach Fußball aus, meinte er zur Pause und attestierte dem WSV, dass das 0:3 in keinster Weise dem Spielverlauf entspreche. „Aber so ist Fußball“, konnte sich der 70-Jährige, der jetzt als Spielerberater tätig ist eine oft gebrauchte Formel nicht verkneifen.

„Dschungel-Besuch“ beim Landesliga-Duell Vohwinkel gegen Wülfrath. Ex-Bundesliga- und inzwischen Trash-Fernsehstar Thorsten Legat schaute seinem Sohn Nico-Thorsten zu, der eine solide Partie ablieferte. Bei Vohwinkel hat man sich unterdessen nach „Unstimmigkeiten beim Training“ von Abwehrspieler Sufian Abu-Laila getrennt.

Schlechte Nachricht für den selbst ernannten Kreisliga-A-Mitfavoriten Grün-Weiß. Durch ein 0:0 gegen Beyenburg bleibt die Höfen-Elf auch nach vier Spielen ohne Sieg. Tabellenführer ist nun der SV Jägerhaus-Linde, der das Spitzenspiel gegen Ronsdorf II mit 4:1 gewann und den TSV Union überflügelte. Das Spiel des TSV war bekanntlich abgesetzt worden, weil Union-Spieler genauso wie die von Hellas unter Quarantäne stehen, nachdem es bei Hellas einen Corona-Fall gegeben hat. Beide waren in der Vorwoche aufeinandergetroffen. Gute Nachricht immerhin von Hellas: Einer von zwei Spielern, die über Erkältungssymptome klagten, hat ein negatives Coronatest-Ergebnis erhalten, das des zweiten wird am Montag erwartet. Dennoch häufen sich wegen Corona-Fällen bedingte Spielabsagen. So fiel die Oberliga-Partie des FC Kray gegen Teutonia St.Tönis ebenso wie die Landesliga-Partien Rath - Giesenkirchen und Holzheimer SG - SC Reusrath dem Virus zum Opfer. gh/ryz/mkp