1. NRW
  2. Wuppertal
  3. Lokalsport

Wegen Corona: Heinsberger sagen Turnierteilnahme beim ATV Wuppertal ab

Indiaca : Wegen Corona: Heinsberger sagen ab

Indiaca-Turnier in der Sporthalle Gathe findet aber statt.

Die Sorge vor einer Verbreitung des Corona-Virus hat nun auch erste Auswirkungen auf den Sport in Wuppertal. Eigentlich wollten die Indiaca-Spieler von Rhenania Immendorf aus dem Kreis Heinsberg an diesem Samstag unbedingt am Turnier des ATV (Allgemeinen Turnverein) Wuppertal in der Sporthalle Gathe teilnehmen, nachdem sie es in den Vorjahren aus organisatorischen Gründen immer wieder verpasst hatten. Doch am Donnerstagabend erhielt ATV-Abteilungsleiter Wolfgang Schröder die erneute Absage. Da in der Mannschaft auch einige Jugendliche mitspielen, die von der Schulschließung im Kreis Heinsberg als Folge der Corona-Infektion zweier Heinsberger Bürger betroffen waren, habe die Mannschaft keine „Ausreisegenehmigung“ bekommen. Das Turnier will Schröder trotzdem stattfinden lassen. „Wäre es in drei Wochen gewesen, hätte ich das vielleicht gemacht, aber so ist schon alles organisiert“, sagt Schröder. Gespielt wird nun mit acht statt neun Teams. Neben zwei Mannschaften des eigenen Vereins werden zwei des Arrenberger TV, zwei des Oberbarmer TB sowie je ein Team aus Baumberg und Krefeld teilnehmen. Beginn ist um 10 Uhr. Indiaca ist dem Volleyball verwandt, wird aber mit Federbällen gespielt, die mit der Hand über ein Netz geschlagen werden. Der Eintritt für Zuschauer ist frei. gh

(gh)