1. NRW
  2. Wuppertal
  3. Lokalsport

Leichtathletik: VSTV schlägt mehr als 20 000 Purzelbäume

Leichtathletik : VSTV schlägt mehr als 20 000 Purzelbäume

Verein beteiligt sich an der Aktion des DTB.

Eine Woche lang drehte sich beim Vohwinkeler TV im wahrsten Sinne alles um Purzelbäume – und das nicht nur in der Turnabteilung. Geschäftsführerin Sigrun Leiser hatte dem Verein mit seinen 2000 Mitgliedern die Teilnahme an der Purzelbaumaktion des Deutschen Turnerbundes – Purzelbäume um die Welt – verschrieben und konnte nach dem Montag – dem Weltpurzelbaumtag – eine stolze Zahl an den DTB melden. „Wir haben fast einmal die Strecke der Schwebebahn hin und zurück geschafft“, sagte Leisner stolz, was bekanntlich 26,6 Kilometern entsprechen würde. Auf genau 20 231 Purzelbäume hatten es die VSTV-Mitglieder gebracht, wobei sich rund 300 in 18 Gruppen beteiligt hatten. Nach der Zählweise des DTB bedeutete ein Kinderpurzelbaum einen Meter, ein Erwachsenen-Purzelbaum zwei Meter, was beim VSTV 23 790 Meter ergab.

Die Kinderturngruppen waren also besonders fleißig gewesen. Kein Wunder, dass die Abschlussveranstaltung am Montag, von der Leisner – wie vom DTB erwünscht ein kurzes Video drehte – auch in der Kinderturnstunde von Übungsleiterin Britta Meya Hübner stattfand. Vorher zählte sie noch das Ergebnis der vorherigen Übungsstunde auf, wobei es allein die neunjährige Sina auf 594 Rollen gebracht hatte. „Ein bisschen schwindelig war mir danach schon“, gab sie zu, war aber auch am Montag kaum zu bremsen, wie sich Vorstandsmitglied Mario Lancioni, der selbst mit gutem Willen zehn Purzelbäume beisteuerte, überzeugen konnte. Auf die Ausführung – Knie und Füße zusammen, aufstützen auf die Hände und nicht den Kopf, Kinn auf die Brust – achteten die Übungsleiterinnen ausnahmsweise mal nicht so genau.

vstv.de