Vom Lehn nur von Peaty geschlagen

Vom Lehn nur von Peaty geschlagen

Bayer-Schwimmer zeigen in Luxemburg Flagge.

Für zehn Top-Schwimmer der SG Bayer galt es, bei einem Schwimmfest in Luxemburg internationale Erfahrung auf der Langbahn zu sammeln. Die hat Christian vom Lehn bereits zur Genüge und sorgte mit Rang zwei über 50 Meter Brust auch für das Top-Resultat — nur geschlagen von Olympiasieger Adam Peaty. Das A-Finale erreichten auch Jan Delkeskamp und Yannis Merlin Willim. Über 100 Meter wirkte sich bei vom Lehn aber dann doch der Trainingsrückstand aus. Angesichts dessen war Bryja aber mit vom Lehns Zeit von 1:02 Minuten nicht unzufrieden. Sogar eine persönliche Bestzeit gelang Jana Markgraf mit 2:23 Minuten über 200 Meter Lagen, das reichte für den Einzug ins B-Finale.

Einen Tag später gelangte sie über 100 Meter Schmetterling sogar ins A-Finale, schwamm dort in für den frühen Saisonzeitpunkt sehr starken 1:02 Minuten auf Rang sieben. A-Finalplätze erreichten Jan Delkeskamp und Yannis Merlin Willim über 200 Meter Brust. In B-Finals schwammen Lars Illing (200 m Schmetterling) und Alex Kühling (50 m Brust). Emre Demirdas, Malte Delkeskampf, Lennart Steffens und Nele Haning waren ebenso am Start. „Eine gute Standort-Bestimmung vor den Zweitliga-Wettkämpfen in Gelsenkirchen am nächsten Samstag“, fand Trainer Michael Bryja und kündigte die ein oder andere Überraschung an. gh