1. NRW
  2. Wuppertal
  3. Lokalsport

Volleyball: SV Bayer ein guter Gastgeber

Volleyball: SV Bayer ein guter Gastgeber

Turniersieg geht an die französischen Gäste von Beauvais

Wuppertal. Nach der schlechten Phase zum Ende des vergangenen Jahres haben wir in dieser Woche gut gespielt und uns gefangen", kommentierte Bayer-Trainer Jens Larsen den Start ins Jahr optimistisch. Zum Abschluss des Turniers "Jugend trifft Profis" kassierte der SV Bayer zwar gestern Abend in der Bayer-Halle eine glatte 0:3 (22:25, 20:25, 26:28)-Niederlage gegen den Turniersieger Beuavais OUC aus Frankreich, aber den sportlichen Tiefpunkt scheinen die Wuppertaler Volleyballer überwunden zu haben.

Die Franzosen denen Josef Schöneseiffen, Vorsitzender SV Bayer, einen stattlichen Pokal übergab, waren die klar stärkste der fünf Mannschaften. Im Turnierverlauf gab das erfahrene Team, das mit zahlreichen osteuropäischen Profis bestückt ist, nur einen Satz ab. Einen Satz hätte sich gestern auch der SV Bayer verdient gehabt, aber den Wuppertalern unterliefen jeweils zum Satzende zu viele Fehler, weil die Konzentration nachließ. Dagegen machten die Gäste in jeder Phase der Partie den Eindruck, bei Bedarf noch einen Gang höher schalten zu können.

Die Gründe für die Niederlage wollte Larsen aber nicht nur in der Stärke des Gegners sehen. "Ich denke, wir sind heute unter unseren Möglichkeiten geblieben. Die Aufschläge waren auch nicht so gut wie gestern. Wir müssen nun den Kopf frei bekommen, um die restlichen 20 Prozent zu finden, die noch in diesem Team stecken", kündigte Jens Larsen an.