1. NRW
  2. Wuppertal
  3. Lokalsport

Vincenzo Gualtieri hat jetzt einen kubanischen Trainer

Boxen : Neuer Trainer für Vincenzo Gualtieri

Der Deutsche Profiboxmeister aus Wuppertal bereitet sich auf seinen nächsten Kampf vor. Der Stil des neuen Trainers seines Berliner Boxstalls Agon-Sports liegt dem 27-Jährigen.

Der Wuppertaler Profiboxer Vincenzo Gualtieri (27), amtierender Deutscher Meister des Bundes Deutscher Berufsboxer im Mittelgewicht, hat bei seinem Berliner Boxstall Agon Sports einen neuen Trainer. Agon hat den Vertrag mit dem bisherigen Cheftrainer Michael Stachewicz nicht verlängert und sich in gegenseitigem Einvernehmen von ihm getrennt. Nachfolger ist der Kubaner Franquis Aldama, der gemeinsam mit dem Supermittelgewichtler William Scull im Juni von Trelew/Argentinien zum Berliner Boxstall gewechselt war. Seit zwei Wochen trainiert Aldama nun auch mit Gualtieri und der ist von dem kubanischen Stil, den dieser vermittelt, sehr angetan. Gualtieri: „Der Stil ist beweglicher und unorthodoxer, so wie ich früher auch als Amateur geboxt habe. Das kommt mir entgegen. In meinen letzten Kämpfen war ich oft zu verkrampft.“ Gualtieri, der nur über Weihnachten in seiner Heimstadt Wuppertal bei der Familie sein wird, bereitet sich bereits intensiv auf seinen nächsten Kampf vor, der voraussichtlich im Februar sein soll.