Boxen Vincenzo Gualtieri gelingt erfolgreiches Comeback

Berlin/Wuppertal · Der Wuppertaler Profiboxer gewinnt am Samstagabend in Berlin gegen Joshua Nmomah und kommt seinem Ziel eines erneuten WM-Kampfes einen Schritt näher.

 „The winner is“ – Vincenzo Gualtieri am Samstagabend nach seinem Sieg über Joshua Nmomah aus Italien.

„The winner is“ – Vincenzo Gualtieri am Samstagabend nach seinem Sieg über Joshua Nmomah aus Italien.

Foto: Eric Adjakoh

„Cenzo, Cenzo“, hallte es am Samstagabend durch den Agon-Sportpark in Berlin. Familie und Freunde des Wuppertaler Profiboxers Vincenzo Gualtieri hatten ganz klar die Stimmungshoheit in der Halle. Der Mittelgewichtler hatte ein halbes Jahr nach seiner Niederlage im WM Kampf in den USA ein hartes Stück Arbeit zu verrichten, bis er im Kampf der Anwärter seinen Gegner Joshua Nmomah aus Italien geschlagen hatte. Das Votum der drei Ringrichter nach den acht Runden war aber eindeutig. Sie hatten den 31 Jahre alten Gualtieri alle vorne gesehen. Größere Wirkungstreffer hatten beide nicht erzielen können, Gualtieri in einem engen Kampf aber sauberer getroffen.