Fußball Kreisliga A Viktoria Rott siegt gegen den SV Bayer noch klar

Wuppertal · Viktoria Rott klettert nach 6:2 gegen Bayer auf Tabellenplatz neun. Hellas gewinnt gegen die Ronsdorfer Reserve, doch Spielertrainer Bampakos wird nach Abpfiff entlassen. Türkgücü Velbert für Fortuna zu stark, Sudberg siegt souverän gegen Dönberg.

 Rotts Durid Fares im Luftduell. Durch fünf Treffer nach der Pause gewann sein Team gegen den SV Bayer noch klar.

Rotts Durid Fares im Luftduell. Durch fünf Treffer nach der Pause gewann sein Team gegen den SV Bayer noch klar.

Foto: JA/Andreas Fischer

Viktoria Rott – SV Bayer Wuppertal 6:2 (1:0). Vor rund 80 Zuschauern auf dem Rolf-Drecker-Sportplatz in der Schönebeck hoffte der SV Bayer im Kellerduell der Fußball-Kreisliga A vergeblich auf eine Trendwende. Wie schon beim 3:2-Erfolg im Hinspiel behielten die Schützlinge von Viktoria-Trainer Yousef Hidroj in einem überaus fairen Spiel am Ende deutlich mit 6:2 (1:0) die Oberhand und konnten sich mit dem zweiten Dreier in den vergangenen sechs Partien und nun 26 Punkten auf Tabellenplatz neun wieder etwas Luft im Abstiegskampf verschaffen. Der SV Bayer bleibt mit lediglich zwölf Punkten auf dem 15. und viertletzten Platz in Abstiegsgefahr.