1. NRW
  2. Wuppertal
  3. Lokalsport

Vier junge Bayer-Athleten für Landeskader nominiert

Vier junge Bayer-Athleten für Landeskader nominiert

Landesverband NRW hat neue Kader festgelegt.

Wuppertal. Vier Nachwuchsschwimmer der SG Bayer Wuppertal gehören zu den Förderkadern des Schwimmverbands NRW; die der größte Landesverband im Deutschen Schwimm-Verband (DSV) für den Zeitraum bis September 2015 neu sortiert hat. Top-Neuzugang, Theresa Michalak, die nach den Sommerferien vom SV Halle an die Wupper gewechselt ist, fand noch keine Berücksichtigung, da sie noch keinen Wettkampf für einen NRW-Verein bestritten hat. Sie soll bei den Deutschen Kurzbahnmeisterschaften in der Schwimmoper vom 19. bis 22. November ihre Premiere geben. Mit Christian vom Lehn (jetzt SG Essen) steht allerdings ein Wuppertaler im Top-Kader, zu dem die Nationalmannschaftsschwimmer gehören.

Vier junge Bayer-Athleten für Landeskader nominiert
Foto: Andreas Fischer,

Die 15-jährige Sarah Jedamsky von der SG Bayer gehört dem Nachwuchskader und weiterhin auch dem Junior-Top-Team des SV NRW an, mit dem sie in den Herbstferien zum Trainingslager in Südafrika war.

Drei Schwimmer der SG Bayer wurden in den Anschlusskader des SV NRW aufgenommen: Jan Delkeskamp und Yannis MerlinWillim (beide Jahrgang 1999) sowie Alexander Konz (98). Sie hatten sich mit hervorragenden Leistungen bei den Deutschen Jahrgangsmeisterschaften Mitte Juni in Berlin empfohlen. Auf Vorschlag des DSV erhielten Jan Delkeskamp und Yannis Merlin Willim zudem den Status eines D/C-Kader-Athleten.

Tanja Makaric, lange Zeit eine der größten Nachwuchshoffnungen der SG Bayer, fand dagegen keine Berücksichtigung mehr in einem der NRW-Kader. Die 17-jährige, die 2012 und 2013 noch an den Junioren-Europameisterschaften teilgenommen hatte, konnte in der vergangenen Saison die Kriterien nicht erfüllen.

Alle Kaderschwimmer der SG Bayer sind dem Landes-Leistungsstützpunkt Wuppertal zugeordnet. Als Stützpunktleiterin fungiert Simone Osygus. Verantwortliche Stützpunkttrainerin ist Susanne Jedamsky.