Leichtathletik Victoria Krause wird erstmals Deutsche Meisterin im Speerwurf

Wuppertal · Die Studentin aus Wuppertal setzt sich in Halle mit persönlicher Bestleistung durch und hofft noch auf eine EM-Teilnahme.

Speerwerferin Victoria Krause nach ihrem Sieg in Halle.

Speerwerferin Victoria Krause nach ihrem Sieg in Halle.

Foto: Krause

Nächster Coup für die Wuppertaler Speerwerferin Viktoria Krause. Nach Platz drei bei der Freiluft-DM im vergangenen Sommer gewann die 23 Jahre alte Lehramtsstudentin der Bergischen Universität am Wochenende bei den nationalen Winterwurfmeisterschaften in Halle/Saale ihren ersten Deutschen Meistertitel. Mit 57,87 Metern verbesserte sie nicht nur ihre eigene Bestmarke um gut zwei Meter und sicherte sich Platz eins in der Deutschen Jahresbestenliste, sondern blieb nur 63 Zentimeter unter der Bestätigungsnorm für die Hallen-EM. „Die Qualifikation für die EM ist durchaus ein Ziel von meinem Trainer und mir“, freute sie sich. Trainiert wird Krause, die für den Leichlinger TV startet, von Marc Windgassen. Beim Training, das hauptsächlich in Wuppertal stattfindet, wo die Bedingungen an der Oberbergischen Straße nicht einfach sind, wird sie zudem von ihrem Heimatverein LC Wuppertal unterstützt.

Meistgelesen
Neueste Artikel
Zum Thema
Aus dem Ressort