1. NRW
  2. Wuppertal
  3. Lokalsport

Verein plant ersten Wuppertal-Lauf im Oktober

Laufsport : Wuppertal-Lauf neu im Oktober

Der Verein Schwebebahnlauf setzt auf ein Konzept, das den Coronaschutz berücksichtig, aber auch wieder Zeitnahme und gleichzeitige Starts ermöglicht.

Nachdem der Schwebebahnlauf in diesem Jahr nur virtuell hatte stattfinden können, plant der Verein Schwebebahnlauf nun wieder eine Veranstaltung, bei der Läufer zusammen an der Startline stehen. Der erste „Wuppertal-Lauf“ soll am Samstag, 3. Oktober, auf den Südhöhen stattfinden, mit Start am W-Tec. Bei dieser Tagesveranstaltung sind mit Blick auf die Coronaschutzverordnung drei Teilnehmergruppen geplant, die in eineinhalbstündige Zeitfenster eingeteilt werden. Bis zu dreimal darf jeder in dieser Zeit die 3,3-Kilometer-Runde absolvieren. Eine Teilnehmergruppe könne nach heutigem Stand 200 bis 250 Teilnehmer umfassen. Gestartet werden soll in dieser Zeit in kleineren Gruppen von maximal zwölf Personen und im Abstand von rund 20 Sekunden. Anmeldung unter

schwebebahn-lauf.de