1. NRW
  2. Wuppertal
  3. Lokalsport

TVB Wuppertal verliert nach Halbzeitführung noch klar

Handball : TVB verliert nach Halbzeitführung noch klar

Nach starker erster Hälfte sind die Zweitligahandballerinnen beim Tabellenfünften nach dem Wechsel offensiv nicht mehr durchschlagskräftig genug und unterliegen mit 23:29 (15:12).

Schade, da war mehr drin. Eine Halbzeit lang machten die Zweitliga-Handballerinnen des TVB Wuppertal am Mittwochabend beim TuS Linfort ein richtig starkes Spiel. Nach konzentrierter Abwehrleistung und gutem Gegenstoßverhalten ging die Mannschaft von Trainer Dominik Schlechter mit einer 15:12-Führung in die Halbzeitkabine.

Doch zu schnell war die Führung nach der Halbzeit futsch. Zwar packte die Deckung zunächst weiter gut zu, doch vorne wurden einige freie Bälle vergeben. Bei mehreren Pfosten- und Lattentreffern hatten die Wuppertalerinnen zudem Pech, konnten aber insbesondere aus dem Rückraum nur noch wenig Druck erzeugen. Bis zum 19:20 durch Hanna Wagner eine Viertelstunde vor Schluss durfte man noch auf Punkte hoffen, doch anschließend brachen die Dämme, fehlte vielleicht auch die Kraft, um noch einmal zurückzukommen. Das 23:29 spiegelte am Ende den Spielverlauf sicher nicht wider.

Am Samstag geht es mit dem nächsten schweren Derby bei Solingen-Gräfrath schon weiter.