1. NRW
  2. Wuppertal
  3. Lokalsport

TVB Wuppertal überzeugt im Test in Düsseldorf mit starkem Umschaltspiel

Handball : TVB Wuppertal überzeugt im Test in Düsseldorf mit starkem Umschaltspiel

Auch ihr zweites Testspiel gewinnen die Zweitliga-Handballerinnen souverän. Mona Bratzke zeichnet sich als Torschützin aus.

Die Zweitliga-Handballerinnen des TVB Wuppertal setzten sich am Sonntag im zweiten Testspiel klar mit 33:20 (18:13) gegen Fortuna Düsseldorf durch. Vor der Begegnung gegen den von der ehemaligen TVB-Spielerin Sonja Fischer trainierten und mit mehreren Ex-Wuppertalerinnen gespickten Drittligisten hatte die Mannschaft von Dominik Schlechter, wie auch die Fortuna, eine Trainingseinheit eingelegt. Wie die Gäste, mussten auch die Wuppertaler Handballgirls auf einige Kräfte verzichten. Neben den Spielerinnen Hannah Wagner, Leonie Schmitz und Insa Weisz fehlte auch Sportdirektor Dieter Trippen, der sich erstmals seit seinem Amtsantritt im März einige Tage Urlaub gönnt. So stellten Nika Matavs und Anna-Lena Bergmann gemeinsam mit Lina Hovenjürgen und Michelle Stefes im Wechsel den Innenblock. „Dafür, dass wir in der Formation nie gespielt haben, hat es im Laufe des Spiels sehr gut geklappt“, zeigte sich Schlechter mit der Defensivleistung zufrieden. Freude bereitete auch das Umschaltspiel seiner Mannschaft. Besonders Mona Bratzke kam das Tempospiel zugute. Mit acht Treffern machte die erfahrene Spielerin deutlich, dass sie von ihrer Geschwindigkeit nichts eingebüßt hat. e.ö.

TVB: Centini, Grewe – Bratzke (8), Stens (2), Hovenjürgen (3), Stefes (6/3), Matavs (5), Bergmann (4), Eckert (3), Flohr (2).