1. NRW
  2. Wuppertal
  3. Lokalsport

TVB Wuppertal sucht in Mainz  die Außenseiter-Chance

Handball : TVB Wuppertal sucht in Mainz die Außenseiter-Chance

Erstliga-Absteiger Mainz ist Favorit, hat aber genau wie die Wuppertaler Handballerinnen Verletzungsprobleme.

Zum ersten Auswärtsspiel der Saison müssen die Zweitliga-Handballerinnen  TVB Wuppertal am Samstag (Anwurf 19.30 Uhr) beim Bundesliga-Absteiger FSV Mainz 05 antreten. Eine sehr schwere Aufgabe, denn die Handballgirls haben noch längst nicht die Form der vergangenen Rückrunde erreicht. Beim 23:25 gegen Nürtigen zum Auftakt hatte, wie berichtet, eine  schlechte Chancenverwertung ein besseres Ergebnis verhindert. Doch das ist längst nicht die einzige Sorge, die Trainer Dominik Schlechter plagt. Es fehlen weiterhin die Alternativen im Kader. Neben den bereits verletzt ausfallenden Jule Kürten, Katharina Hufschmidt und Lea Flohr ist in Mainz auch der Einsatz von Linkshänderin Anna-Lena Bergmann mehr als fraglich. So  ist der TVB am Samstag Außenseiter, auch wenn Mainz sein Auftaktspiel in Leipzig klar mit 19:27 verloren hatte. „Beim Heimdebüt werden sie sicher anders auftreten, auch wenn sie ebenfalls von Verletzungen gebeutelt sind“, sagt  Dominik Schlechter. Die Partie wird von sportdeutschland.tv im Live­stream übertragen. Red