1. NRW
  2. Wuppertal
  3. Lokalsport

TVB Wuppertal schafft Sensation in Berlin

Handball : TVB Wuppertal schafft Sensation in Berlin

Hanna Wagner trifft in letzter Sekunde zum 23:22 beim Tabellenzweiten der 2. Handball-Bundesliga.

Was für ein Ausrufezeichen im Abstiegskampf der 2. Liga! Sensationell gewann die Handballerinnen des TVB Wuppertal am Samstag beim Tabellenzweiten Füchse Berlin mit 23:22 (13:13). Die Wuppertalerinnen zeigten in Abwehr wie Angriff eine ganz starke Leistung und hatten am Ende dann auch noch die besseren Nerven. Hanna Wagner gelang nach einem Pass über das gesamte Feld in letzter Sekunde der Siegtreffer. Der TVB stabilisierte damit seinen  elften Tabellenplatz und bleibt über dem Strich.

Beherzt erkämpften sich die Gäste zur Pause ein 13:13, gingen danach sogar mit 18:15 in Führung und hielten dank starker Verteidigung mit einer guten Dana Centini im Tor bis in die Schlussphase einen knappen Vorsprung. 90 Sekunden Minuten vor Schluss stand es dann 22:22,. Wuppertal nahm die Auszeit, konnte aber den anschließenden Angriff nicht erfolgreich abschließen. So war Berlin im Vorteil, nahm seinerseits 25 Sekunden vor dem Ende die letzte Auszeit. Doch der letzte Wurf ging über das Tor. Dana Centini schaltete schnell, warf auf Ramona Ruthenbeck ab - und deren Expresspass über den halbe Feld erreicht Hanna Wagner, die schon zum gegnerischen Kreis durchgespurtet war und eiskalt verwandelte. Der Rest war riesiger Jubel.