1. NRW
  2. Wuppertal
  3. Lokalsport

TVB Wuppertal hält gegen Spitzenreiter Berlin gut mit

Handball : TVB Wuppertal hält gegen Spitzenreiter Berlin gut mit

Im letzten Spiel des Jahres zeigen die Wuppertalerinnen gegen den noch ungeschlagenen Liga-Favoriten eine gute Leistung. Am Ende steht eine 27:30 (15:14)-Niederlage.

Mit einer guten Leistung haben sich die Zweitliga-Handballerinnen des TVB Wuppertal aus einem außergewöhnlichen Pflichtspieljahr 2020 verabschiedet. Gegen Spitzenreiter Berlin trat die Mannschaft von Trainer Dominik Schlechter, die vor einer Woche in Leipzig noch sang- und klanglos untergegangen war, vor allem vor der Pause überraschend stark auf und führte zum Wechsel sogar mit 15:14. In den zweiten 30 Minuten spielte der Gast zwar seine Klasse und auch seine körperliche Überlegenheit aus, abschütteln ließen sich die Wuppertalerinnen aber bis zum Schluss nicht. Auch die jungen Spielerinnen, die Schlechter im zweiten Durchgang vermehrt einsetzte, hielten sich hervorragend.

Auf Rang elf oberhalb der Abstiegszone gehen die Wuppertalerinnen nun in die fünfwöchige Weihnachtspause. Die nächste Partie am 9. Januar zu Hause gegen den Tabellenvorletzten Freiburg wird dann gleich eine richtungweisende. Auf der Leistung gegen Berlin kann man dann aufbauen.