TV Beyeröhde verliert in Großröhrsdorf

TV Beyeröhde verliert in Großröhrsdorf

Wuppertal. Wie im Pokal verlor der TV Beyeröhde auch sein Punktspiel in Großröhrsdorf beim HC Rödertal mit zwei Toren Unterschied. 25:23 (12:9) stand auf der elektronischen Anzeigetafel beim Abpfiff.

Ärger beim gesamten Beyeröhder Tross, denn obwohl sich zu dem Handbruch von Carolin Stallmann, der langzeitverletzten Marieke Köhler auch noch eine Trainingsverletzung von Klasse-Außen Michelle Stefes gesellt hatte und Torfrau Jennifer West nach einem Kopftreffer nicht einsatzfähig war, hätte man in dem äußerst dramatischen Spiel mit wechselnden Führungen gut und gerne beide Punkte mit auf die lange Rückreise nehmen können. Auf dem zehnten Platz hat der TVB nur noch vier Punkte Abstand zur Abstiegsregion.

Mehr zum Spiel lesen Sie in der Montagausgabe Ihrer WZ.

Mehr von Westdeutsche Zeitung