Fußball-Bezirksliga: TSV Ronsdorf wahrt seine Aufstiegschance

Fußball-Bezirksliga : TSV Ronsdorf wahrt seine Aufstiegschance

Nach einem 4:1-Erfolg gegen Viktoria Mennrath im zweiten Relegationsspiel müssen die Ronsdorfer nun auf einen Mennrather Sieg gegen Steele hoffen.

Drei Tage nach der 1:2-Niederlage in Steele ist Fußball-Bezirksligist TSV Ronsdorf zurück im Aufstiegsrennen zur Landesliga. Mit einem 4:1 (1:1)-Erfolg gegen Viktoria Mennrath im zweiten Relegationsspiel wahrte der TSV mit jetzt drei Punkten und dem Torverhältnis von 5:3 seine Chance.

Die Entscheidung fällt am Mittwoch im Spiel zwischen Mennrath und Steele. Nur der Erste in dem Dreiervergleich steigt auf. Damit der Aufsteiger TSV Ronsdorf heißen würde, müsste Mennrath gewinnen - und das mit weniger als fünf Toren Unterschied.

Das Heimspiel am Sonntag startete für den TSV optimal. Schon nach 65 Sekunden erzielte Daniel Gordzielik die 1:0-Führung. Der Rest der ersten Hälfte gehörte allerdings den Gästen vom Niederrhein. Die kamen in der Nachspielzeit der ersten 45 Minuten auch zum Ausgleich, brachen nach Pause aber ein. Julian Zeidler (53.), Felix Heyder (77.) und Anastasios Anastasiou erzielten noch drei Treffer für den TSV, die in der Endabrechnung ganz wichtig sein könnten.

Mehr von Westdeutsche Zeitung