Fußball: TSV Ronsdorf bleibt Bezirksligist

Fußball : TSV Ronsdorf bleibt Bezirksligist

Im dritten Relegationsspiel zum Aufstieg in die Fußball-Landesliga siegt Steele bei Viktoria Mennrath mit 2:0 und gibt dem TSV Ronsdorf das Nachsehen.

Schon nach 79 Minuten des Spiels zwischen Viktoria Mennrath und Essen Steele trat die fast komplette zuschauende Mannschaft des TSV Ronsdorf am Mittwochabend die Heimreise an. Gerade war das 2:0 für Steele gefallen und damit die Hoffnung zerstört, die Relegation der drei Teams zum Aufstieg in die Landesliga als lachender Dritter zu bestehen. Nach dem 1:2 in Steele und dem 4:1 gegen Mennrath vom vergangenen Sonntag hätte Ronsdorf noch aufsteigen können, wenn Mennrath mit weniger als fünf Toren Unterschied gewonnen hätte. Doch so kam es nicht. Steele war schon nach vier Minuten nach einem krassen Torwartfehler in Führung gegangen. „Danach hat Mennrath zwar noch alles versucht, aber der Glaube war irgendwie nicht mehr da“, sagte Roman Benkert, Sportlicher Leiter des TSV, der das Spiel ebenfalls vor Ort verfolgt hatte.

Das endete dann auch mit 2:0 für Steele, das mit sechs Punkten den Dreiervergleich letztlich klar gewann und in der nächsten Saison in der Landesliga spielen darf.

Der TSV Ronsdorf wird dagegen einer von vier Wuppertal Vertretern in der Bezirksliga sein - neben Landesliga-Absteiger FSV Vohwinkel, dem ASV und Aufsteiger SSV Germania.

Mehr von Westdeutsche Zeitung