1. NRW
  2. Wuppertal
  3. Lokalsport

Tom Ediger stellt Bestleistung ein

Leichtathletik : Tom Ediger stellt Bestleistung ein

Der Wuppertaler Hochspringer überspringt bei den Nordrhein-Meisterschaften 2,10 Meter, verletzt sich dabei aber am Fuß. Sonst wäre wohl noch mehr drin gewesen.

Mit einem lachenden und einem weinenden Auge blickt Hochsprung-Ass Tom Ediger auf die Nordrheinmeisterschaften in der Halle zurück, die am Wochenende in Leverkusen stattfanden. Mit 2,10 m stellte der 20-Jährige vom LAZ Wuppertal, der inzwischen für Bayer Leverkusen startet und dort bei Bundestrainer Hans-Jürgen Thomaskamp trainiert, nach langer verletzungsbedingter Wettkampfpause seine persönliche Bestleistung ein. Es wäre wohl sogar noch mehr drin gewesen, hätte er nach seinem erfolgreichen Versuch über die 2,10 m nicht Schmerzen im Sprungfuß bekommen. „Diesmal war es nicht das Sprunggelenk, sondern die Innenseite“, so Ediger. Er hofft, dass es nichts Schwerwiegendes ist, das muss aber erst noch abgeklärt werden. Mit seiner Leistung, die nach aktuellem Stand die Qualifikation für die Hallen-DM Ende Februar in Leipzig bedeuten würde, wurde er Dritter der Meisterschaft hinter seinen Leverkusener Trainingskollegen Duwe Amels (2,19 m) und Ex-Europameister Mateusz Przybylko. gh