1. NRW
  2. Wuppertal
  3. Lokalsport

Tom Ediger steigert sich in Leverkusen auf 2,05 Meter

Leichtathletik : Ediger steigert sich auf 2,05 Meter

Nach langer Pause ist das Wuppertaler Hochsprung-Talent Tom Ediger wieder auf einem guten Weg. Die Qualifikation für die Offenen Deutschen Meisterschaften scheint noch möglich.

Hochspringer Tom Ediger vom LAZ Wuppertal, der seit dieser Saison für den TSV Bayer Leverkusen startet, hat am Sonntag bei einem Bundeskaderwettkampf in Leverkusen 2,05 Meter übersprungen. Damit steigerte sich der 20-Jährige Wuppertaler gegenüber seinem ersten Wettkampf nach acht Monaten, den er zwei Wochen zuvor bestritten hatte, um einen Zentimeter. Er zeigte sich sehr zufrieden, zumal die Bedingungen mit zu Beginn starkem Regen nicht gut gewesen waren. Einen Top-Versuch hatte Ediger über die Höhe von 2,10 m, die Einstellung seiner persönlichen Bestleistung und die Qualifikation für die offene Deutsche Meisterschaft bedeutet hätte. „Leider habe ich nach der Lattenüberquerung die Beine nicht schnell genug hochgeklappt und mit der Ferse gerissen“, berichtet Ediger. Am kommenden Samstag in Weinheim wird er den nächsten Anlauf nehmen, die Höhe zu knacken. gh