1. NRW
  2. Wuppertal
  3. Lokalsport

Titans: Ein bisschen Tiefstapeln vor dem Bergischen Gipfel

Titans: Ein bisschen Tiefstapeln vor dem Bergischen Gipfel

Wuppertal. Spannend ist es schon vor dem wohl letzten Bergischen Volleyball-Gipfel am Samstagabend, 19.30 Uhr, in der Bayer Halle zwischen den A!B!C Titans Bergisch Land und den TSG Volleys Solingen.

Titans-Trainer Georg Grozer relativiert die Favoritenrolle: „Es wird bestimmt nicht so einfach, wie beim 3:0 im Hinspiel“, sagt er und weist auf die nervliche Belastung durch das Titans-Aus nach der Saison hin, gleichzeitig aber auch darauf, dass man weiter Meister werden wolle.

TSG-Coach Helmut Weissenbach wiederum beklagt das Fehlen einiger Beachspezialisten. Allerdings haben die Solinger zuletzt beim 3:1 gegen den Tabellenzweiten Lüneburg weiter Selbstvertrauen getankt. Und dann bleibt die Frage: „Wie viele Zuschauer kommen? Die Titans-Spieler haben sich, wie berichtet, ein Zeichen von den Wuppertalern gewünscht: „Wir können und wollen nicht glauben, dass eine Großstadt mit 350 000 Einwohnern kein Interesse mehr an dem haben soll, was jahrzehntelang ein wichtiger Teil von ihr war.“ gh