Tennis: Tennistreff der Generationen beim UTC

Tennis : Tennistreff der Generationen beim UTC

Mixedturnier mit vielen bekannten Namen.

„Fast jedes Spiel hatte Final-Format“, freute sich Hans Jürgen Seppelt vom Organisationsteam des 3. UTC-Mixed-Turniers. Das hatte vier Tage lang auf der Acht-Platz-Anlage des Unterbarmer Tennisclubs guten Sport geboten und war gleichzeitig ein fröhliches Treffen der verschiedenen Tennis-Generationen. Zwar fehlten in der offenen Klasse, die Corinna Zimmer (RW Ohligs) und Tim Thelen (Gold-Weiss) gegen Josefine Fritsche (BWE) und Sascha Caspers (UTC) 6:4 und 6:2 gewannen, die bekannten Namen. Doch das wurde in den Jahrgangsklassen ausgeglichen.

So im Mixed 90 (beide zusammen müssen zumindest 90 Jahre alt sein). Da wurden die Eheleute Angela und Stefan Schwerter (Barmer TC) ihrer Favoritenrolle gerecht und besiegten im Finale das BTC-Duo Lena Jovanovic und Tim Brüninghaus mit 6:0 und 6:4. Knapper ging es beim Mixed 110 zu, wo sich im Endspiel der vielfache Wuppertaler Stadtmeister und bergische Meister Herren 55 Thomas Drees und seine Frau Juliane (WTC Dönberg) und die ehemalige Bundesligaspielerin Christiane Thelen (früher Hohagen), jetzt Kahlenberger TC, und ihr Mann Armin (BTC) gegenüber standen. Dass Thomas Drees stets den Blick für die Schnittstellen beim gegnerischen Doppel hatte und diese gnadenlos nutzte, gab schließlich den Ausschlag für einen 7:5- und 6:3-Erfolg.

Die übrigen Sieger-Doppel: Mixed 100: Annegret Sommers (TC Uellendahl)/Sascha Frangen (BTC), Mixed 120: Renate Pennekamp (UTC)/ Norbert Kühlenborg (Vohwinkeler STV), Mixed 130: Renate Walternberg (WB Bemberg)/ Christian Zils (TC Marl), Mixed 140: Barbara Becker-Ott (WB Bemberg) / Harry Kamann (UTC) fwb

Mehr von Westdeutsche Zeitung