1. NRW
  2. Wuppertal
  3. Lokalsport

Tennis: Tennissaison startet wohl erst im Juni

Tennis : Tennissaison startet wohl erst im Juni

Gemäß den Richtlinien des Deutschen Tennisbundes ruht der gesamte Turnierbetrieb bis zum 7. Juni. Das bedeutet, dass die für den 24. bis zum 30. Mai geplanten 78. Bergischen Meisterschaften nicht zum vorgesehenen Zeitpunkt stattfinden können.

„Wir verfolgen den Verlauf der Coronakrise und werden dann neu entscheiden“, heißt es auch beim Vorstand des Tennisbezirks Bergisch Land.

Die Bergischen Titelkämpfe sollten in diesem Jahr auf der Anlage des TC Gold-Weiss Wuppertal an der Hatzfelder Straße stattfinden, weil die Gold-Weißen in diesem Jahr 100 Jahre alt werden. Die zahlreichen sportlichen und gesellschaftlichen Aktivitäten, die zum Jubiläum geplant waren, sind vorerst ausgesetzt, wie der Gold-Weiss-Vorstand mitteilt. „Eine Neuplanung erfolgt, sobald die Lage wieder eine verlässliche Terminplanung zulässt“, heißt es seitens der Vereinsleitung.

Zu den großen überregionalen Turnieren, die der Corona-Krise zum Opfer fallen, gehört auch das 14. internationale Jugend- und NachwuchsRanglistenturnier des TC Grün-Weiss Elberfeld, das vom 20. bis zum 23. Mai auf Kapellen stattfinden sollte. Ähnliches gilt auch für die Medenspiele, die nicht vor dem 9. Juni beginnen dürften. fwb