Tennis : Tennis-Jugend schlägt bei Gold-Weiß auf

Tennis : Tennis-Jugend schlägt bei Gold-Weiß auf

Stadtmeisterschaft bis Samstag an der Hatzfelder Straße.

Bevor die Stadtmeisterschaften im Tennis der Leistungs- und Altersklassen vom 29. August bis zum 8. September auf der Anlage des WTC Dönberg über die Bühne gehen, finden in dieser Woche die 54. Stadtjugendmeisterschaften beim TC Gold-Weiss Wuppertal an der Hatzfelder Straße statt.

82 Meldungen gab es für die insgesamt neun Einzel- und vier Doppel-Wettbewerbe, die von der vierköpfigen Turnierleitung mit Chantal Hochmuth, Maike Lohrey, Franziska Söhngen und Florian Lohkamp souverän gemanagt werden. Für Aufsehen sorgte bei den Jungen in der Altersklasse U 12 der erst neu zugezogene bosnische Meister seiner Altersklasse, Justin Ilic, der für den Barmer TC aufschlägt. Justin Ilic warf den an Nummer eins gesetzten Favoriten mit 6:1 und 6:0 eindrucksvoll aus dem Rennen und ist nun aussichtsreicher Anwärter auf den Titel bei den U 12.

Der jüngste Teilnehmer der gesamten Stadtmeisterschaften startet bei den U 10 und ist erst sieben Jahre alt. Obwohl der Steppke noch nicht über das Netz schauen kann, musste er sich seinem drei Jahre älteren Kontrahenten im Auftaktmatch des Turniers  erst im Matchtiebreak beugen.

Die Finalspiele der Stadtjugendmeisterschaften  sind für den kommenden Samstag ab 10 Uhr angesetzt. „Wir hoffen, dass uns das Wetterglück während der gesamten Woche treu bleibt”, gab sich Maike Lohrey optimistisch. Die Vorhersagen versprechen jedenfalls  optimale äußere Bedingungen für Spieler und Zuschauer. fwb

Mehr von Westdeutsche Zeitung