1. NRW
  2. Wuppertal
  3. Lokalsport

Tennis-Asse von Blau-Weiss Elberfeld schlagen in der Beek auf

Tennis : BWE-Asse schlagen in der Beek auf

Von Freitag bis Sonntag findet ein Leistungsklassenturnier bei Blau-Weiss Elberfeld statt.

An diesem Wochenende ist es wieder soweit und Blau-Weiss Elberfeld lädt zum fünften Mal zu einem Leistungsklassenturnier ein. Von Freitag bis Sonntag fliegen dann wieder in insgesamt zehn weiblichen und männlichen Konkurrenzen, die Filzkugeln über die zehn Aschenplätze in der Beek.

Dabei garantiert die Turnierleitung um Jan Biere, Julia Thauwald, Robert Welkner und Dominik Orth, jeder Teilnehmerin und jedem Teilnehmer zwei Spiele. Aufgrund der Corona-Pandemie ist der Veranstalter auf die lokalen Hygieneauflagen und Abstandsregeln angewiesen. Trotz der ungewöhnlichen Situation musste die Beliebtheit des Turniers nicht darunter leiden: Bereits vor Meldeschluss gingen gut 80 Meldungen ein.

Bis zu 300 Zuschauer sind
unter Auflagen erlaubt

Um die maximal erlaubte Zuschauerzahl von 300 nachverfolgen zu können, bekommt jeder Besucher am Eingang ein Bändchen.

Zudem ist mit der Teilnahme von Matthias Schramm und Andrew Lux, sowie ihren beiden Teamkollegen bei den Herren 30, Marcel Grote und Martin Michalek, die dieses Jahr gemeinsam um den Bundesligaaufstieg spielen, für attraktives Tennis gesorgt.

Im Sinne der stetigen Entwicklung testet Blau-Weiss dieses Jahr etwas Besonderes: Alle Tennisfreunde, die nicht vor Ort mit dabei sein können, haben die Möglichkeit über ein Internetportal (www.liveboard.tennis/Elberfeld) die Ergebnisse von drei Plätzen über die Stelltafeln mitzuverfolgen.