Tanzen: Tanzhaus will nach tollem DM-Auftritt mit 60 Tänzern zur WM fahren

Tanzen : Tanzhaus will nach tollem DM-Auftritt mit 60 Tänzern zur WM fahren

Reise nach Braga kostet das Team 40 000 Euro. Qualifikation ist geschafft, Geld fehlt.

Sogar Weltmeister kommen aus den Reihen des Tanzhauses Wuppertal, das mit seinem Ensemble aus 60 Kindern, Jugendlichen und jungen Erwachsenen in verschiedenen Tanzstilen national wie international erfolgreich ist. Um die WM-Titel in der Kategorie Solo Adult Show und Solo Juniors Modern verteidigen zu können, hat das Tanzhaus ine Spendenkampagne auf GoFund Me gestartet. Das Turnier, das Ende Juni, Anfang Juli im portugiesischen Braga stattfindet, dauert über eine Woche. Für die 60 Aktiven sowie Betreuer müssen Flüge und Unterkunft gebucht werden. Inklusive Verpflegung rechnen Tanzhauschef Christoph Zech und sein Team mit rund 40 000 Euro Kosten.

Wie gut das Tanzhaus sportlich aufgestellt ist, bewies es beim Deutschen Ballettwettbewerb – der Deutschen Meisterschaft – in Fürstenfeldbruck. Sie galt als Qualifikation für den Worldcup zur Qualifikation für den Dance World Cup und alle Tänzer des Tanzhauses konnten sich dafür qualifizieren. Unter der choreographischen Leitung von Kristopher Zech und Ateş Kaykilar wurden fünf Titel, drei Deutsche Vizemeisterschaften und drei dritte Plätze ertanzt.

 Gold ging an die Tanzhaus Kids für ihre Large Group Show, an die Kids Small Group Modern/Digital Youth, die Adults Large Group Commercial / Made Family; Lisa Schreer für ihre Adults Solo Show und das Juniors Duo Modern Luca Völkel und Amelie Skubella (beides in Kooperation mit Ballettschule International Solingen). 2. Plätze belegten Nelly Militz im Juniors Solo Contemporary, Simon Becker im Juniors Solo Hip Hop und Paulina Makaya im Kids Solo Hip Hop. Bronze gab es für die Adults Large Group Hip Hop Made Family - Rhythm Nation, die Adults Small Group Show und das Juniors Duo Hip Hop Arvid Becker und Taissia Haas.

Auf Platz vier landeten die Adults Large Group Show und Joel Steier im Kids Solo Modern. Platz sechs: Joanna Jeschke (Kids Solo Modern), Fabienna André (Adults Solo Hip Hop. Platz acht: Chiara Capobasso (Juniors Solo Modern) und Helen Aden (Juniors Song & Dance).  Red