Aus den Wuppertaler Vereinen SV Bayer Wuppertal hat zwei neue Vorstände

Wuppertal · Klaus Jelich wird auf der Delegiertenversammlung des Vereins als 1. Vorsitzender wiedergewählt. Ralf Mertens sowie künftig auch Klaus Selber und Hardy Burdach stehen ihm zur Seite.

Der neu gewählte Vorstand des SV Bayer (v.l.). Ralf Mertens, Dr. Klaus Jelich (alter und neuer 1. Vorsitzender), Dr. Klaus Selber (neuer 2. Vorsitzender) und Hardy Burdach.

Der neu gewählte Vorstand des SV Bayer (v.l.). Ralf Mertens, Dr. Klaus Jelich (alter und neuer 1. Vorsitzender), Dr. Klaus Selber (neuer 2. Vorsitzender) und Hardy Burdach.

Foto: SV Bayer

Wuppertals größter Sportverein, der SV Bayer, hat jetzt die erste Delegiertenversammlung seiner Geschichte abgehalten. Erstmalig waren die vorab gewählten Delegierten aller Abteilungen und Fachbereiche vertreten. Bei den Vorstandswahlen bestätigten sie Dr. Klaus Jelich einstimmig in seinem Amt als 1. Vorsitzender. Ralf Mertens bleibt Beisitzer. Mit Dr. Klaus Selber und Hardy Burdach gibt es zudem zwei neue Vorstandsmitglieder. Selber arbeitet als Head of Engineering bei der Bayer AG am Standort Wuppertal und ist der neue 2. Vorsitzende, Hardy Burdach ist in einer Wirtschaftsprüfungs- und Steuerberatungsgesellschaft im Bereich Unternehmens- und Finanzberatung tätig und bekleidet im Verein das Amt des Schatzmeisters. Sie übernehmen die Rollen des ehemaligen 2. Vorsitzenden Ulrich Jaeger und des ehemaligen Schatzmeisters, Dr. Wolfgang Kanhai. red