Basketball Südwest-Damen erobern trotz personeller Schwächung die Tabellenspitze

Wuppertal · Herren aus Ronsdorf verlieren Kontakt zur Spitze. Die BTV-Herren landen einen wichtigen Sieg, für die Barmer Damen wird es immer enger.

Linda Wagner führte die Damen  von Südwest in Köln zum Sieg und damit an die Spitze.

Linda Wagner führte die Damen  von Südwest in Köln zum Sieg und damit an die Spitze.

Foto: Otto Krschak/OTTO KRSCHAK

Regionalliga Herren, TG Stürzelberg – Barmer TV 63:73. Die Männer des BTV können nach diesem Jahresauftakt aufatmen. Bei der komplizierten Auswärtsaufgabe bei Schlusslicht Stürzelberg gelang den in den Abstiegskampf geratenen Barmern ein ganz wichtiger Sieg. Dank einer Leistungssteigerung in der zweiten Halbzeit zog die Mannschaft von Trainer Matthias Bendias das Spiel auf ihre Seite: „Es war das erwartet schwere Spiel gegen eine Mannschaft, die deutlich besser ist, als es ihre Tabellenposition aussagt“, so der Coach. Entscheidend: „In der zweiten Halbzeit haben wir unsere Tempovorteile ausgespielt.“ 34:34 stand es nach den ersten beiden Viertel, in denen die Barmer ihr anvisiertes schnelles Spiel noch nicht in die Halle bekamen. Doch die Leistungssteigerung in der zweiten Halbzeit lässt hoffen. Dem Team werden demnächst wieder einige Spieler zur Verfügung stehen, die am Samstag vor allem auf den großen Positionen fehlten. Für die nächsten Partien gibt Bendias eine klare Zielsetzung aus: „Eigentlich hat unsere Truppe nichts im Abstiegskampf zu suchen, wir wollen nun auch die Partien gegen ETB SW Essen 2 und SG Sechtem gewinnen.“ Mit drei Siegen könnte man dann im engen Abstiegskampf etwas durchpusten.