Basketball in Wuppertal Südwest Baskets Wuppertal feiern doppelten Klassenerhalt

Wuppertal · Regionalliga-Herren besiegen Hilden im Schicksalsspiel – auch das Oberligateam bleibt drin. Barmer Herren schließen auf Platz sechs ab. Südwest-Damen machen Platz zwei in der Oberliga perfekt, verzichten aber auf die Aufstiegschance.

Jubel und Erleichterung waren nach dem Abpfiff beim Südwest-Regionalligateam und den Fans gleichermaßen groß.

Jubel und Erleichterung waren nach dem Abpfiff beim Südwest-Regionalligateam und den Fans gleichermaßen groß.

Foto: Matthi Rosenkranz

2. Regionalliga Herren, Südwest Baskets Wuppertal – TuS Hilden 73:51. Was für eine Atmosphäre am Samstagabend in der Sporthalle an der Blutfinke: Letztes Saisonspiel des ersten Herrenteams der Südwestbaskets in der 2. Regionalliga und jeder der 300 Zuschauer auf den vollen Rängen wusste, worum es im Duell gegen den TuS Hilden ging: den blanken Klassenerhalt. Ein echtes Schicksalsspiel, doch die Nerven der Baskets hielten. Angefeuert von ihren Fans und gut eingestellt von Trainer Christian Bendias landeten sie einen Start-Ziel-Sieg. Nach dem 73:51 konnte man bei den Verantwortlichen der Gastgeber, regelrecht die Steine plumpsen hören, die ihnen vom Herzen fielen, während die Hildener den Abstieg betrauerten.