1. NRW
  2. Wuppertal
  3. Lokalsport

Sportausschuss bewilligt Neubau der Turnhalle Hardenberg

Sportstätten : Hardenberg: Ja zur neuen Halle

Für vier Millionen Euro soll ein Neubau entstehen. Integriert werden auch wieder die Kabinen für den angrenzenden Fußballplatz. Baubeginn könnte Ende 2021 sein. Für die Bauzeit sind zwölf Monate veranschlagt.

Der Sportausschuss hat den Durchführungsbeschluss für den Neubau der Turnhalle Hardenberg gefällt. Wie berichtet, lohnt sich eine Sanierung der alten Halle nicht mehr. Sie soll abgerissen werden, die Fußballer des TSV Union, die in der Halle auch ihre Umkleiden haben, sollen so lange Ersatzcontainer auf dem Gelände erhalten. Veranschlagt sind Gesamtkosten von vier Millionen Euro, von denen 1,5 Millionen aus dem „Investitionspaket zur Förderung von Sportstätten“ vom Land bewilligt wurden. Entstehen sollen neben der eigentlichen Halle zwei  größere Umkleide- und Duschbereiche für die Hallennutzer, sowie sechs Umkleidekabinen und Sanitäranlagen für den Sportplatzbetrieb und ein Jugendraum. Nach Erteilung der Baugenehmigung rechnet die Verwaltung mit einer Bauzeit von einem Jahr und einer Fertigstellung Ende 2022/Anfang 2023.