Spiel gegen BVB lohnt sich für den WSV

Spiel gegen BVB lohnt sich für den WSV

Spiel gegen BVB lohnt sich für den WSV

Wuppertal. Neben gutem Fußball hofft der Wuppertaler SV beim Gastspiel von Fußball-Bundesligist Borussia Dortmund am Samstag, 9. Juli, auch auf gute Einnahmen. „Der Punkt, ab dem es sich für uns lohnt, ist bereits erreicht“, sagte Vorstandsmitglied Horst Willich, nachdem der Vorverkauf, am Donnerstag die 3000er-Marke überschritten hatte. Er hofft auf bis zu 6000 Zuschauer. Anstoß ist heute um 15.30 Uhr, die Kassen öffnen um 13.30 Uhr. Gestern Abend spielte der BVB bereits in Erkenschwick. Vom heutigen Spiel gegen den WSV berichten wir auch live im Internet:

wz.de/liveticker

Mehr von Westdeutsche Zeitung