So spielt der FSV Vohwinkel in der kommenden Saison

So spielt der FSV Vohwinkel in der kommenden Saison

Wuppertal. Weite Reisen und ein schwieriges Programm stehen für den Aufsteiger FSV Vohwinkel am Beginn seiner Saison in der Fußball-Landesliga, Gruppe eins. Laut Rahmenspielplan, den der Fußballverband Niederrhein am Dienstag veröffentlicht hat, müssen die Füchse zum Auftakt am 14. August beim Oberliga-Absteiger 1. FC Mönchengladbach auf der Ernst-Reuter-Anlage antreten.

Anschließend steht gleich die erste und in der Hinrunde auch einzige Englische Woche an, mit dem Heimspiel am Mittwoch gegen Jüchen-Garzweiler und dem folgenden Auswärtsspiel beim 1. FC Viersen. Die niederbergischen Derbys kommen für die Weststädter dann komprimiert erst im Oktober, wenn es nacheinander im Heimspiel gegen den Mitaufsteiger ASV Mettmann, zum SC Velbert und dann zu Hause gegen die SSVg Heiligenhaus geht.

Wie Oberligist Cronenberger SC muss auch der Landesligist in diesem Jahr noch bis zum 18. Dezember spielen, wenn es am zweiten Spieltag der Rückrunde wieder mal an den Niederrhein — nach Jüchen-Garzweiler geht. Die gut zweimonatige Winterpause endet für die Wuppertaler am 5. März wieder auswärts in Nievenheim.

Die FSV-Spiele der Hinrunde:

So., 14. August 1. FC Mönchengladbach - FSV Vohwinkel
Mi., 17. August FSV — Jüchen-Garzweiler (19.30 Uhr)
So., 21. August 1. FC Viersen — FSV (15 Uhr)
So., 28. August FSV — VdS Nievenheim
So., 4. September VSF Amern — FSV
So., 11. September FSV — Rather SV
So., 25. September VfL Benrath — FSV
So., 2. Oktober FSV — ASV Mettmann
So., 9. Oktober SC Velbert — FSV
So., 16. Oktober FSV — SSVg Heiligenhaus
So., 23. Oktober Bayer Dormagen — FSV
So., 30. Oktober FSV — Union Nettetal
So., 6. November 1. FC Monheim — FSV
So., 13. November FSV — TSV Meerbusch II
So., 27. November DSC 99 Düsseldorf — FSV
So., 4. Dezember FSV — TV Kalkum-Wittlaer
So., 11. Dezember FSV — 1. FC Mönchengladbach
So., 18. Dezember Jüchen-Garzweiler — FSV

Start nach der Winterpause:
5. März 2017 VdS Nievenheim - FSV