SF Dönberg verlieren an Boden

SF Dönberg verlieren an Boden

Nachholspiele Fußball-Kreisliga-A, TSV Beyenburg - SF Dönberg (1:1). Durch das Remis wächst der Vorsprung des SC Sonnborn auf Dönberg an der Tabellenspitze auf sieben Punkte an.

Die Punkteteilung ging in Ordnung, weil beide Defensivreihen über 90 Minuten wenig zuließen. Demzufolge fielen beide Tore auch nach Standardsituationen. Marius Jeuter (36.) traf für Dönberg, Henry Paul (77.) für Beyenburg. Viktoria Rott - TSV Gruiten 5:0 (2:0). Aufsteiger Rott zeigte eine seiner besten Saisonleistungen und blieb zum siebten Mal in Folge ungeschlagen. Das ausgegebene Saisonziel Klassenerhalt ist greifbar nah. Pascal Sack (2), Patrick Siebel (2) und Anastasios Skandalis erzielten die Tore. SC Velbert II - FK Jugoslavija 2:1 (1:0). Trotz verbesserte Leistung gab es für den FK Jugoslavija wieder keine Punkte. Mirza Mujkanovic erzielte den zwischenzeitlichen Ausgleich. Türkgücü Velbert - SV Bayer 3:3 (1:2). Dreimal führte Bayer nach Toren von Sebastian Jansen, Tristan Wirtz und Kenan Omerovic und nahm verdient einen Punkt mit. Trainer Sascha Schulz war mit der Leistung zufrieden, hätte sich aber das konsequentere Ausspielen der Konter gewünscht. „Den Punkt nehmen wir aber gerne mit, vielleicht ist er am Ende Gold wert.“ mkp

Mehr von Westdeutsche Zeitung