Selbst gegen Spanien und Portugal auf Augenhöhe

Rollhockey : RSC-Quartett verpasst EM-Bronze ganz knapp

Die deutsche Rollhockey-U17-Mädchen-Nationalmannschaft mit Lara Immer, Lilli Dicke, Nina Necke und Leonie Lütters vom RSC Cronenberg hat bei der Europameisterschaft im spanischen Cerdanyola als Vierter nur ganz knapp eine Medaille verpasst.

Nach drei Siegen in den ersten vier Spielen war die Hoffnung auf Edelmetall groß. Im vorletzten Spiel gegen die Spanierinnen lag das Deutsche Team dann zweimal vorne, doch das Match ging in den letzten Minuten noch mit 2:4 verloren. Ähnliches passierte im Spiel gegen die Portugiesinnen wo es bis in die Schlussphase 2:2 stand, am Ende aber 2:4 hieß. Europameister wurde Spanien, und auch die übrigen Medaillen gingen nach Südeuropa.