1. NRW
  2. Wuppertal
  3. Lokalsport

Sechs-Punkte-Spiel gegen Nettetal für Oberligist Cronenberger SC

Fußball-Oberliga : Sechs-Punkte-Spiel für den Cronenberger SC

Mit einem klaren Heimsieg gegen Nettetal könnten die Cronenberger mit den Gästen die Plätze tauschen und wieder näher ans rettende Ufer heranrücken.

Das nennt man wohl Sechs-Punkte-Spiel, wenn Fußball-Oberligist Cronenberger SC am Sonntag um 15 Uhr den SC Union Nettetal zum Kellerduell an der heimischen Hauptstraße empfängt. „Wenn wir da unten rauswollen, müssen wir definitiv einen Dreier holen“, sagt CSC-Trainer Peter Radojewski klipp und klar und zeigt die Perspektive auf. Für diesen Fall könnte man mit dem Gegner, der sich auf dem ersten Abstiegsplatz befindet, gleichziehen und eventuell bis auf vier Zähler an den Tabellen-14. TVD Velbert herankommen, der bei Spitzenreiter Straelen antreten muss. Eine Woche später fährt der CSC dann nach Velbert, könnte also binnen zwei Wochen viel Boden gutmachen. Bis auf den weiter verletzten Ercan Aydogmus und den gesperrten Tommy Simic stehen Radojewski wohl alle Spieler zur Verfügung. Sein Neffe Lutz musste allerdings wegen eines Infekts in der Woche mit dem Training aussetzen. gh

(gh)