1. NRW
  2. Wuppertal
  3. Lokalsport

Schwimmoper: Klettern vor 1600 Zuschauern - Finalisten stehen fest

Schwimmoper: Klettern vor 1600 Zuschauern - Finalisten stehen fest

Wuppertal. Beim Finale der HardMoves Boulder League, des europaweit größten Mannschaftswettkampfs im Klettern, hat sich das heimische Team der Wupperwände erwartungsgemäß für das Superfinale am Abend in der Schwimmoper qualifiziert.

Dort werden die besten sechs der 29 in Wuppertal vertretenen Teams am Abend den Gesamtsieger in einem spektakulären Endkampf ermitteln. Weltweit erstmals sind dort Kletterwände auf einem Schwimmponton über dem Wasser aufgebaut. Mit 1600 Zuschauern ist die Halle ausverkauft.

Qualifiziert dafür sind 1. Boulderworld München mit 264 von 350 möglichen Bouldern im Finale (zehn Teilnehmer pro Team, 35 Aufgabe), 2. Team Wupperwände (261), 3. Rock Town Kaiserslautern (259), 4. Cafe Kraft Nürnberg (251), 5. Cap4 Zweibrücken (251), 6. Hannover (246). Titelverteidiger ist das Team Wupperwände.