Schwimmen: SV Bayer hofft auf viele NRW-Titel beim Heimspiel

Schwimmen : Schwimmen: SV Bayer hofft auf NRW-Titel

Landesmeisterschaft in der Schwimmoper am Wochenende.

Eine Woche nach den Opera Swim Classics ist die Schwimm­oper wieder Austragungsort einer Großveranstaltung im Schwimmen. Der SV Bayer ist Ausrichter der NRW-Kurzbahnmeisterschaften. Die Halle auf dem Johannisberg wird am Samstag und Sonntag angesichts der hohen Teilnehmerzahlen aus allen Nähten platzen. 690 Sportler aus 102 Vereinen haben sich für 2228 Einzel- und 147 Staffelstarts gemeldet. Für die Aktiven ist die zweitägige Veranstaltung die letzte Gelegenheit, sich noch für die Deutschen Kurzbahn-Meisterschaften vom 14. bis 17. November in Berlin zu qualifizieren. Für die NRW-Elite besteht in der Schwimmoper zudem die Chance, das Ticket für die Kurzbahn-Europameisterschaften, die vom 4. bis 8. Dezember in Glasgow ausgetragen werden, zu lösen. Wuppertal ist in der Schwimmoper mit drei Vereinen vertreten. ASV und SV Neuenhof haben je einen Sportler gemeldet. Ein großes Aufgebot schickt die SG Bayer in die Rennen. 35 Aktive, darunter zahlreiche Titelkandidaten wie Christian vom Lehn oder Alexander Konz, bestreiten 140 Einzel- und sechs Staffelstarts. Die Wettkämpfe beginnen am Samstag und Sonntag mit den Vorläufen um 10 Uhr. Die Finals starten am Samstag um 16 Uhr, am Sonntag um 15.40 Uhr. pek

(pek)