1. NRW
  2. Wuppertal
  3. Lokalsport

Schwimmen: Medaillenflut zum Saisonabschluss

Schwimmen: Medaillenflut zum Saisonabschluss

SG Bayer dominiert die vom ASV ausgerichteten Verbandstitelkämpfe der jungen Jahrgänge.

Wuppertal. Mit den Verbandsmeisterschaften des Schwimm-Bezirks Rhein-Wupper für die Jahrgänge 1999 bis 2002 endete für den Schwimmnachwuchs die Meisterschaftssaison 2012 auf der 50-Meter-Bahn. Ausrichter der zweitägigen Titelkämpfe im Heinz-Hoffmann-Leistungszentrum war der ASV Wuppertal. Gemeldet hatten 35 Vereine, die 345 Aktive für 1580 Einzelrennen an den Start schickten.

Zum Abschluss der langen Saison gelangen Wuppertaler Schwimmern noch einmal viele neue persönliche Bestleistungen. Erfolgreichster Verein war einmal mehr die SG Bayer Wuppertal, die 72 Medaillen (33 Gold-, 24 Silber-, 15 Bronze-) gewann. Bei den Mädchen holte Sarah Jedamsky im Jahrgang 1999 allein acht Titel. Bei den Jungen zeigten sich Malte Delkeskamp (Jahrgang 2001) und Lukas Osburg (Jahrgang 1999) in blendender Verfassung. Delkeskamp gewann sechs Titel, acht Goldmedaillen konnte sich Lukas Osburg abholen. Mit Stine Sorg (Jahrgang 2001) stellte Ausrichter ASV eine Doppelsiegerin. Die 11-Jährige gewann zudem noch drei Bronzemedaillen. Anna Thiede, ebenfalls Jahrgang 2001, freute sich über eine Silbermedaille. Gleich dreimal Silber gewann im gleichen Jahrgang Leon Stark für den ASV.