Schwedische Regisseur des BHC hat nach WM muskuläre Probleme

Handball : BHC-Star Linus Arnesson muss Allstar-Game absagen

Handballer Linus Arnesson vom Bergischen HC hat wegen muskulärer Probleme seine Teilnahme am Bundesliga-Allstar-Game abgesagt. Die Liga-Auswahl spielt am Freitag in Stuttgart gegen die Deutsche Nationalmannschaft.

Das Spiel, das von dem Fernsehsender Sky auch frei empfangbar übertragen wird, soll sozusagen als Appetithappen die Restrunde in der Liga einläuten. Rückraumspieler Arnesson war als einziger BHC-Akteur in die Liga-Auswahl gewählt worden. Doch die Belastungen der WM haben ihn jetzt zum Verzicht veranlasst. Mit dem schwedischen Nationalteam bestritt er dort inklusive der Partie um Platz fünf neun Spiele.

BHC-Trainer Sebastian Hinze hofft, dass er im Laufe der kommenden Woche wieder ins Training einsteigen kann. Am 9. Februar hat der BHC bei den Rhein-Neckar  Löwen dann gleich eine hohe Hürde vor sich. Auch wenn bei denen Zugang Uwe Gensheimer erst im Sommer kommen wird, haben die Neckar Löwen nicht weniger als zwölf Nationalspieler im Kader, die bei der WM im Einsatz gewesen sind. Hinzu kommt der dänische Weltmeistertrainer Nikolaj Jacobsen, der noch bis Saisonende auch Chefcoach der Rhein-Neckar Löwen ist.

(gh)
Mehr von Westdeutsche Zeitung